MaNN AUS OBST

MENU
2022

Etudes for the New Normal – Compost City

01. April, 19:30, AU TOPSI POHL

03. April, 16:30 TEMPELHOFER FELD (bei den Hochbeeten)

09. April 19:30 PASSIONSKIRCHE am Marheinekeplatz

13. April 2022, 19:30, ACKER STADT PALAST

As we navigate the ‘new normal’, we find that many ideas and spaces we previously took for
granted have decomposed under the pressures of pandemic, climate change, hyper-capitalism,
and, most recently (and devastatingly), war. Not only have our precious neighborhood shops,
habits, and paths through the city eroded under the weight of this change, but also our ideas,
political beliefs, and even the skills we previously found useful. As an ensemble, MaNN AUS OBST
maneuvers through this new environment, searching for fertile new ground and improvising paths
towards a peaceful and vibrant public life. Leading up to today’s premiere, we practiced a series of
Etudes in various public places in Berlin, such as Topsi (small club for improvises Music),
Passionskirche (a large church in Kreuzberg) and outdoors at Tempelhofer Feld (former Airport,
now a large open public space)

Während wir beginnen, uns in einer “neuen Normalität” orientieren, stellen wir fest, dass vieles in
unserer Umgebung und in unserem Handeln, was wir früher für selbstverständlich hielten, dem
Druck von Pandemien, Klimawandel, Hyperkapitalismus und – in jüngster Zeit (und auf verheerende
Weise) – Krieg nicht mehr standhält. Nicht nur die kleinen geliebten Läden in der Nachbarschaft,
tägliche Gewohnheiten, Gesten, Wege durch die Stadt sind unter dem Gewicht dieses Wandels
erodiert, sondern auch unser Denken, politischen Überzeugungen und Fähigkeiten, die wir früher
für nützlich hielten. Als Ensemble manövriert MaNN AUS OBST durch die neue Version der Welt,
sucht nach fruchtbarem Neuland und improvisiert Wege zu einem friedlichen und lebendigen
öffentlichen Miteinander. Der heutigen Premiere gehen eine Reihe von Etüden an verschiedenen
öffentlichen Orten in Berlin voraus, z. B. im Topsi (einem kleinen Club für improvisierte Musik), in
der Passionskirche (einer großen Kirche in Kreuzberg) und im Freien auf dem Tempelhofer Feld
(ehemaliger Flughafen, jetzt große öffentliche Freifläche).